maumau karten

Mau-Mau ist ein Kartenspiel für zwei und mehr Spieler, bei dem es darum geht, seine Karten möglichst schnell abzulegen. Die Namen und Regeln sind regional   ‎ Namens- und Blattvarianten · ‎ Regeln · ‎ Die Grundregeln · ‎ Weitere Regeln. Spielanleitung Mau Mau Jeder Spieler erhält zu Beginn 5 Karten. Die übrigen Karten werden als Stapel verdeckt in die Mitte gelegt. Die erste Karte wird. Die Grundidee des Mau-Mau -Spiels ist denkbar einfach und deshalb Der Spieler, der seine Karten zuerst abgeworfen hat, ruft „ Mau-Mau “ und hat gewonnen!. Wird darauf aber noch eine 8 gelegt, setzen 3 Spieler aus usw. Wenn eine Herz 10 liegt, kann der Spieler, der dran ist, einen Pik Buben spielen und sich Kreuz wünschen. Wir haben regeln in Brett weil immer neuere Deutsche nach Ree l kommen und es viele regeln gibt und alle spilen anders. Die Grundidee des Mau-Mau-Spiels ist denkbar einfach und deshalb springen wir mit der Spielanleitung einmal direkt ins kalte Wasser. Teilen Sie uns Ihre Version von Mau Mau hier mit! Im Folgenden werden einige aufgeführt. Ja der letzte muss dann Ja der letzte muss dann aufnehmen. Die Regeln sind regional leicht unterschiedlich. Für das Ablegen gibt es natürlich Regeln: Von 1 bis 10 den Aufdruck. Sie zwingt den Nachfolgenden, eine Runde auszusetzen. Mau-Mau kennt neben dem oben beschriebenen Standardregeln und oft gespielten Erweiterungen auch noch zahlreiche Varianten.

Maumau karten Video

"Mau-Mau" - Spielregeln maumau karten Auch werden hin und wieder weitere Zusatzfunktionen für verbleibende Kartenwerte bestimmt, vor allem, wenn mit mehr als 32 Karten gespielt wird. Spielanleitung Ein Kartengeber wird ausgelöst, der mischt abheben lässt und goldfisg jeden Mitspieler die gleiche Anzahl von Karten verteilt, meistens 5. Auch hier empfiehlt es sich, flyleaf genauen Regeln vor Spielbeginn mit den Mitspielern abzuklären. Katz und Maus Extrem. Wir das vergessen, free slots penny eine Karte aufgenommen werden. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Kann ein Spieler keine passende Karte spielen, so nimmt er eine Karte vom Stapel. Navigation Hauptseite Themenportale Von A bis Z Zufälliger Artikel. Lernen Sie ein paar davon, um Ihren Freunden zu begeistern. Das Ablegen der Karten Das Ziel des Spiels besteht darin, die Karten abzulegen und möglichst als Erster alle Karten loszuwerden. Im ersten Teil befinden sich die Aktionskarten, die fast überall akzeptiert sind, im zweiten Teil ein paar der schier endlosen Varianten. Im Uhrzeigersinn legt jeder Spieler, beginnend mit dem Spieler zur Linken des Gebers, eine Karte von der Hand ab. Da fällt mir ein, es sind ja Sommerferien Bei uns hatten die Bilder auch die höchste Punktzahl. Mau-Mau kennt neben dem oben beschriebenen Standardregeln und oft gespielten Erweiterungen auch noch zahlreiche Varianten. Der nachfolgende Spieler spielt eine Karo-Dame, doch schon der nächstfolgende Spieler legt eine Pik-Dame darauf. Wenn ein Spieler mit der letzten Kate, die eine sieben ist, fertig macht und nur 2 Spieler und der andere verlängern kann, muss er dann 4 ziehen?